Bleibe auf dem Laufenden

Wenn Du über Neuigkeiten rund ums Teilen und über WeeShare auf dem neusten Stand bleiben möchtest kannst Du hier unseren Newsletter abonieren. Wir werden Dir danach bei neuen Artiklen jeweils eine E-Mail senden damit Du nichts verpasst.

Sorry, we need a valid email address.

Neuste Artikel

Das sind unsere neusten Artikel, schau rein

Die Zahlen zum Teilen, unsere Statistiken

Die Zahlen zum Teilen, unsere Statistiken

Nach fünf Jahren Teilen mit WeeShare ziehen wir erste Schlüsse über das Verhalten beim Teilen und den damit verbundenen Vor- und Nachteilen. Die Erfahrungen die wir gemacht haben, erlauben uns unsere App weiter zu verbessern und zudem Vorhersagen über die zukünftige Entwicklung in diesem Bereich zu machen.

Öffentlich Teilen, leider nein

Öffentlich Teilen, leider nein

Praktisch jeder Haushalt verfügt über Gegenstände die ohne weiteres geteilt werden könnten da diese nur selten verwendet werden. Ersatzstühle, Leitern, Grill, Fondue oder Raclette Sets, Rasenmäher und vieles mehr. Dennoch werden diese nicht geteilt sondern noch immer selbst beschafft. Erst wenn der Preis in die Höhe geht werden Menschen zu echten Teilern. Aber gerade bei den Preiswerten Dingen wäre es wichtig diese zu teilen, da sie in der Menge etliche Ressourcen verschlingen.

WeeShare im Kontext der Sharing Economy

WeeShare im Kontext der Sharing Economy

Mit WeeShare wurde die Sharing Economy um ein Werkzeug bereichert, das sich in der Hauptsache um das Teilen kümmert. Es ist eine Hilfe die - wie wir denken - das Teilen überhaupt erst möglich macht. Natürlich ist das Ausleihen von Kleinigkeiten ohne weiteres Zutun von Hilfsmitteln zu bewerkstelligen, jedoch kann es schnell unübersichtlich werden wenn dauerhaft oder mit mehreren Personen geteilt wird. Hier kommt WeeShare zum Einsatz.